Söller Hexenwasser Rennen

15.07.2017

Das Rennen von Söll über Hochsöll hinauf nach Hochsöll und weiter nach Innerkeat ist mittlerweile ein Klassiker. Die Strecke ist auch sehr interessant, da die Hobby Klasse, Schüler, Damen und Herren ab 60 fahren „nur“ bis 5,5km und 500 Hm bis Hochsöll, alle Anderen fahren bis Innerkeat und haben 8,5km und 800Hm vor sich.

Kurz vor dem Start machten noch ein paar Harleys (so grob geschätzt waren es 300+) , die vom Kitzbühler Harley Treffen kamen, Mittagspause in Söll und brachten so etwas Donner in den Ort.
Nach dem üblichen Aufwärmen und der obligatorischen Start Info vom Veranstalter ging es pünktlich um 14:30 los. Wie üblich fuhren wir bis kurz vor der Seilbahnstation neutralisiert und dann ging es gleich richtig los. Christian Schmitt, der sich weiter vorne im Feld aufhielt meinte, die sind gestartet, als wäre es ein Sprint. Wie üblich versuchten viele das Tempo mitzugehen, ich versuche mich nicht auf den ersten paar Metern zu zerstören und so war ich gleich mal recht weit hinten im Feld. Schon nach ein paar Minuten konnte ich die ersten Fahrer überholen.
Beim Ziel in Hochsöll hatte ich einen super Rhythmus und so konnte ich mich weiter vorarbeiten. Die letzten drei Kilometer waren wie üblich hart aber ich konnte den 2. Rang AK und den 5. Rang gesamt erreichen.
2. AK 2  Rang Roman Wienicke
 

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht