Oberhofener Auenlauf - 2. Station des Oberland Triple

16.06.2017

Der SV Oberhofen veranstaltete am 16.06.2017 die 2. Station des "Oberland Triple 2017", einer Cupwertung aus "Zirler Marktlauf", "Oberhofener Auenlauf" und dem "Run&Fun Oberperfuss", die heuer erstmals ausgetragen wurde. Mit 5150 Metern Streckenlänge auf komplett flachem Kurs nicht unbedingt eine Strecke meinen Vorlieben entsprechend, jedoch ein äußerst toller und hervorragend organisierter Bewerb im Tiroler Oberland.
Nach den letzten Rennen, wo ich mich nicht richtig wohl gefühlt habe und wo es recht schwer ging, startete ich recht verhalten und der "Hausherr" Günther Schatz machte von Beginn an Tempo, sodass sich recht schnell eine 3-Mann-Spitzengruppe bildete. Nach einiger Zeit konnte sich Günther von Stefan Höller und mir lösen, ich wiederum konnte mich von Stefan etwas lösen. Die Positionen schienen somit recht schnell klar zu sein.
Günther hat jedoch aktuell mit einer Verletzung zu kämpfen, welche sich wieder bemerkbar machte, und so waren wir 3 rund 1 Kilometer vor dem Ziel  allesamt wieder zusammen und es wartete ein spannendes Finale. Ich konnte mich schlussendlich knapp vor Stefan und Günther durchsetzen, der ohne diese Probleme das Rennen aber mit ziemlicher Sicherheit gewonnen hätte. Gute Besserung an der Stelle! Damit konnte ich meinen mittlerweile 20. Tageseinzelsieg feiern. Dies gab mir nach den letzten Rennen wieder etwas Auftrieb! Zudem konnte ich meine Führung im Oberland Triple weiter ausbauen.

Auch Sophia war wieder top dabei und konnte ebenso die Führung in der Triple - Wertung behaupten! Bravo

Gratulation wieder allen Teilnehmern und dem SV Oberhofen für diese wahrlich gelungene Veranstaltung!

Ergebnisse:
Markus Mitterdorfer        TAGESSIEG

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht