Bergrennen: Lana - Gampenpass

13.05.2017

Am Freitagabend fuhr ich (Markus Moll) mit meinem Coach Patricia nach Lana und startete am SA beim Bergrennen Lana - Gampenpass.
Bei schwülwarmen Wetter erfolgte der Start im Zentrum bei der Raika Lana, danach wurde mit kontrollierter Geschwindigkeit eine kleine Runde durch das Dorf bis zum Fuße des Pas-ses gefahren (ca. 2 km). Auf Grund eines Verkehrsunfalls kurz vor Rennbeginn musste der Start ca. 15‘ verschoben werden. Der offizielle Start erfolgte dann um 15:00 Uhr bei abge-sperrter Strecke.
Das Tempo war von Anfang an extrem hoch. Ich hatte mir vorgenommen, mit meinem Rhythmus zu beginnen. Auf Grund von starkem Wind fuhr ich mit dem Hauptfeld mit, nach ca. 6 km rächte sich dieser Einsatz bei mir. Ich versuchte meinen Rhythmus zu finden, es gelang mir einfach nicht. Ich zweifelte an meiner Leistung und haderte mit dem Gedanken aufzugeben. Eine 4 Mann Gruppe überholte mich und ich hängte mich hinten an. Langsam wurde der Tritt besser und ich konnte gut mithalten. Ab km 10 fühlte ich mich wieder besser und die Wattzahl am Messgeräte zeigte mir das. Bei der 3.000 m Marke begann es dann zu regnen und ein eiskalter Jochwind blies mir ins Gesicht. Das steckte ich locker weg und mit perfektem Tritt ging es Richtung Ziel. 1.204 Höhenmeter und 18 km wurden absolviert.
121 gewertete TeilnehmerInnen stehen auf der Ergebnisliste. Trotz nicht optimalem Rennver-lauf konnte ich in der Gesamtwertung Punkte gutmachen.
Um 18:00 Uhr fand die Preisverteilung mit Pastaparty unter freiem Himmel bei 25°C statt.
 
Markus Moll Master VI
6. Platz
1h03‘
 

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht