Kufsteiner MTB-Meisterschaft

23.09.2017

Dieses Rennen von Kufstein hinauf zum Aschenbrennerhaus zählt mit seinen mittlerweile 23 Austragungen bestimmt zu den traditionsreicheren im Tiroler MTB-Sektor.
In den letzen Jahren gab es bei diesem Hillclimb leider immer wieder Überschneidungen mit dem Thaurer Alm Rennen, weshalb unser Verein zuletzt kaum Starter stellte.
Heuer ging sich jedoch wieder eine Teilnahme aus und Manuel Natale, Raimund Vogelsberger und Roman Wienicke machten sich in Raimunds fahrendem "Wohnzimmer" auf den Weg nach Kufstein - danke nochmals an dieser Stelle für´s Mitnehmen!
Manuel kannte die Strecke aus früheren Jahren, für Raimund und Roman war sie neu. Gestartet wurde beim Stadtpark in Kufstein. Von dort ging es neutralisiert zum Beginn der Steigung im Stadtteil Mitterndorf. Hier erfolgte dann die Startfreigabe für die rund 5 km und 600 Höhenmeter hinauf zum Aschenbrennerhaus.

Am Start waren wieder zahlreiche Fahrer aus Tirol, Salzburg und dem benachbarten Bayern. Sofort nach dem Start drückte Wolfgang Hofmann und einer seiner Corratec-Teamkollegen ordentlich aufs Tempo und das Feld zog sich in die Länge. Hanspeter Obwaller und Manuel Natale waren zuvor während der neutralisierten Phase vom (zweiten) Führungsfahrzeug etwas fehlgeleitet worden und mussten sich erst wieder nach vorne kämpfen. Nach rund einem Kilometer bildete sich dann eine Dreierspitze mit Hofmann, Natale und Obwaller. Bei der "Krampuswand", einem der steilsten Steckenabschnitte, der sich den Fahrern nach ca. einem Drittel der Fahrzeit entgegenstellt, gelang es Manuel, sich von seinen Mitstreitern etwas zu lösen. In weiterer Folge konnte er seinen Vorsprung bis ins Ziel weiter ausbauen. Der Tagessieg ging somit in einer Zeit von 22:47 min. an Manuel Natale. Dahinter folgten Obwaller (23:31 min.) und Hofmann (23:39 min.). Roman kam nach 26:52 min. ins Ziel und wurde starker Gesamtsiebter und Klassenfünfter. Raimund erreichte mit einer Zeit von 37:41 min. den 8. Klassenrang. Für ihn steht nach einer hartnäckigen Verletzung, die noch immer nicht gänzlich auskuriert ist, nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund.

Ergebnisse:
Herren AK I:
1. Manuel Natale 22:47 min.
5. Roman Wienicke 26:52 min.

Herren AK II:
8. Raimund Vogelsberger 37:41 min.

Nach einer kurzen Verpflegung im Ziel fuhren unsere drei Bike Point´ler noch zusammen zur schön im Kaisergebirge gelegenen Kaindlhütte, ehe es am späteren Nachmittag zum Essen und zur Siegerehrung im Gasthof Goldener Löwe in Kufstein ging.

Das von zahlreichen Sponsoren unterstützte Rennen war bestens organisiert. Man sieht, dass bei dieser Veranstaltung viele Personen an einem Strang ziehen!
Vielen Dank an das OK-Team vom KSV-Kufstein!

Sämtliche Ergebnisse, Fotos und weitere Infos findet man (demnächst) auf http://my6.raceresult.com/70669/?lang= bzw. auf http://www.ksv2.kufnet.at/.

(Bericht: Manuel Natale)

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht