Kufsteiner Festungssprint

09.09.2017


Im Rahmenprogramm des diesjährigen Kufsteinerland Radmarathons gab es heuer den extrakurzen Festungssprint.
Die Strecke führte vom Fischergries an der Ostseite der Festung beim Inn einmal quer durch die Stadt hinauf zur Festung. Generell ist das Rennen trotz der nur rund zwei Minuten Fahrzeit recht interessant, da man mit Vollgas einmal quer durch die Stadt fahren kann und am Ende geht es nochmal richtig bergauf.
Diesmal wurde das Rennen als reiner Fun Event ausgetragen und die Sieger wurden diejenigen, die der Mittelzeit am nächsten kamen.

4. Thomas Puelacher
10. Roman Wienicke
15. Klaus Huemer

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht