Kemptener AUTO BROSCH Bike Marathon

23.04.2017

Zum Start der MTB-Marathonsaison ging es am 23.04.2017 nach Kempten ins Allgäu.
Dieses inzwischen zum 6. Mal stattfindende Rennen mit zwei Streckenlängen ist immer gut besucht und gehört zur „Ritchey Mountainbike Challenge“ Rennserie. Auf der Kurzstecke ist der 39 km lange Rundkurs durchs Kemptener Hügelland mit 720 hm einmal zu absolvieren. Auf der Langstecke ist der Rundkurs ein zweites Mal zu fahren. Trotz der kühlen Temperaturen wurde von Beginn an ein heißes und zum Teil matschiges Rennen gefahren. Die Strecke verlief größtenteils über Forststraßen durch die umliegenden Wälder und war mit einigen Wurzeltrailpassagen und einer steilen Trage-/Schiebepassage gespickt. Kurzen Teile durch kleine Ortschaften verliefen auf Teer. Insgesamt kamen 390 Teilnehmer ins Ziel, wobei sich 272 Biker für die Kurzdistanz und 118 Biker für die Langdistanz entschieden. Um einige Rennkilometer zu sammeln und auf Grund der längeren Anfahrt (2 h ab Innsbruck) entschied ich mich für die Langstrecke. Von den Finishern auf der Langstrecke (78 km, 1440 hm) belegte ich Gesamtrang 16 und Rang 13 in der Klasse HKL M mit einer Zeit von 2:49:22 h. Dabei hatte ich einen Rückstand von 13:53 min auf den Erstplatzierten Markus Kaufmann (amtierender Deutscher Meister im MTB Marathon).
Mit diesem guten Einstand für das Team RC-BIKE-POINT freue mich auf die nächsten Rennen.

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht