Oberhofener Auenlauf

18.06.2016

Gesamtrang 4 beim Oberhofener Auenlauf
Am Freitag - Abend, dem 17.06.2016, war ich beim Oberhofener Auenlauf am Start. Dabei waren ca. 5,2 komplett flache Kilometer zu absolvieren. Von der Strecke also nicht unbedingt das, was ich mag, weil zu kurz und zu "einfach". Trotzdem wollte ich hier gerne am Start sein.
Nach dem Startschuss übernahm zunächst "Evergreen" Albuin Schwarz das Tempo, dahinter folgten alle weiteren Favoriten. Nach einiger Zeit führte dann Christoph Kluge das Feld an und konnte sich langsam absetzen, ich dahinter auf Rang 2, knapp gefolgt vom Zweiergespann Matthias Scherl und Günther Schatz. Leider musste ich dem Tempo weiter etwas Tribut zollen und so fiel ich bis zum Ziel schlussendlich bis auf Gesamtrang 4  (Klassenrang 3) hinter Scherl, Kluge und Schatz zurück, Rang 5 ging an Albuin Schwarz vor Stefan Lotz und Martin Beiler, allesamt sehr starke Leute.
Mit dem Ergebnis bin ich prinzipiell schon zufrieden, auch wenn es keine Glanztat war. ;-) Diese Strecken liegen mir eben nicht so und für mich selbst ist es immer wieder rätselhaft, dass ich auf sehr schwierigen verwinkelten Strecken meist die selbe Pace laufen kann, als auf vermeintlich "einfachen" Strecken. Herzliche Gratulation jedenfalls allen Teilnehmern, vom Ersten bis zum Letzen, sowie den Veranstaltern vom SV Oberhofen (http://www.sv-oberhofen.at/), welche eine tolles Event auf die Beine gestellt haben! Bravo!
 
Hauptlauf 5200m
3. Markus Mitterdorfer                    (Gesamtrang 4)

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht