Achenseelauf

04.09.2016

Tolles Achenseelauf - Wochenende

Die Achenseeregion ist für mich eine der schönsten Gegenden von ganz Tirol, in der ich auch immer wieder gerne bin. Auch an den Achenseelauf erinnere ich mich immer wieder gerne, handelt es sich hierbei um eine hervorragend organisierte Veranstaltung und habe ich den Achensee - Sprint über 10 selektive Kilometer am Eingang der Karwendeltäler in den letzten zwei Jahren gewinnen können. Neben dem Teufelsmühlenlauf zählt dieser Event nicht zuletzt auch auf Grund der grandiosen Stimmung entlang der Strecke eindeutig zu meinen Lieblingsrennen. Auch dieses Jahr habe ich mich schlussendlich dann sehr spontan entschlossen, dort wieder dabei zu sein.

Achensee - Sprint (Samstag)
Es herrschten nahezu perfekte Laufbedingungen, als sich ca. 120 Athleten der Herausforderung stellten, den tollen und sehr welligen Rundkurs in Pertisau dreimal "unter die Beine" zu nehmen. Gleich nach dem Startschuss habe ich versucht ein relativ hohes Tempo anzuschlagen und beendete die ersten 3,3km unter 11min. Dies zeigte auch Wirkung, konnte lediglich Benjamin Moser (ein sehr sympathischer ÖSV-Kaderlangläufer) bis zum Ende der ersten Runde mithalten. Kurz darauf konnte ich mich sukzessive absetzen und einen Vorsprung von ca. 20sek herauslaufen, den ich bis zum Ende des Rennens dann gut kontrollieren konnte. So konnte ich wirklich zum 3.ten mal in Folge den Achensee - Sprint in einer Zeit von 35:09min gewinnen und bin echt sehr glücklich und dankbar darüber, da so etwas nie selbstverständlich ist! :-)

Achenseelauf -Staffel mit Sophia (Sonntag)
Am Folgetag haben meine Freundin Sophia (die zu den besten Läuferinnen des Landes zählt) und ich wir uns einen schon lang gehegten Wunsch erfüllt und haben eine Staffel beim Achenseelauf über 23,2km gebildet. Wir sind diesen Wettkampf ohne großen Leistungsdruck und mit dem Motto GEMEINSAM und MIT SPAß zu laufen, angegangen. Sophia konnte sich unter den rund 1300 Sportlern gut in Szene setzen erledigte den ersten Part über die 14 leicht kupierten Kilometer am Ostufer des Sees und erreichte zu meiner großen Freude mit einem Lächeln und einer tollen Leistung die Wechselzone in Achenkirch. Ich lief dann über die Singletrails zurück nach Pertisau. Wir konnten dabei mit einer Zeit um 1:47h den tollen 4.Rang in der Mixed-Wertung erreichen und waren sehr zufrieden damit. Das war wirklich ein sehr tolles Erlebnis!! Was aber das eindeutig Schönste dabei war, ist die Tatsache, dass wir Beide gesund und glücklich im Ziel waren und einen wunderschönen Tag verbracht haben. Dies zählt unvergleichlich mehr, als Sekunden und Platzierungen!

Alle Ergebnisse und weitere Informationen sind unter www.achenseelauf.atzu finden. Herzliche Gratulation allen Teilnehmern und auch den Veranstaltern. Dieser Lauf zählt zweifelsohne zu denen, wo man immer wieder gerne hinkommt.

Ergebnisse
Achenseesprint                                        TAGESSIEG        35;09min
Achenseelauf - Staffel mit Sophia                4.Rang                1:47h

Weitere Bilder:

Zurück zur Übersicht